Kurzbeschreibung: Schauen was noch geht - powdern und Spaß haben! Kurzfristig checke ich die Schneelage und werde entscheiden, wo wir hinfahren werden.

Mögliche Ziele: Kitzbühler Alpen, Gargellen, St. Antönien, Unterengadin, Valser Tal ....

Eisklettern ist eine Sportart, die den Regeln der Natur unterliegt. Täglich wechseln die Eisverhältnisse, Sicherungen müssen selbst aufgebaut werden, alles ist irgendwie wild und ernsthaft. Der Eiskletterkurs ist in dieser Sondertour speziell zum Hineinschnuppern für zwei Tage in die Welt des Eiskletterns konzipiert. Dazu gehört auch die Einweisung in die spezielle Ausrüstung und Klettertechniken, Im TopRope können die ersten Gehversuche gewagt werden. Evtl. gelingt auch ein erster Gehversuch im Vorstieg. Die Tour läuft in Kooperation mit Alpine Welten.

Unser Ziel ist die traumhaft schön gelegene Almhütte Baita Caricc im Val Viola, Bormina.
Hier gibt es nur drei Zimmer und wir werden vom Hüttenwirt mit einer traditionellen Küche verwöhnt werden. Direkt von der Hütte ausgehend starten die Skitouren in allen Expositionen. Aufgrund der Höhenlage von ca. 2.000 m sind 3.000er hier kein Problem. Lasst euch überraschen.

Im gesamten Alpenraum gibt es wenige Täler die so für das Skitourengehen prädestiniert sind. Das Potenzial an Skitouren in allen Schwierigkeitsgraden ist nahezu unerschöpflich. Untergebracht sind wir in einem Agritourismo und werden täglich mit piemonteser Küche verwöhnt. Die Kombination aus Skitour und Kulinarik ist legendär.

Konkordiaplatz

Mitten durch das Herz des Berner Oberlands führt uns diese Gletscherwanderung für Einsteiger vorbei an namhaften Viertausendern, wie z. B. der Jungfrau, dem Mönch und dem Aletschhorn. Wo normalerweise nur Hochalpinisten unterwegs sind, ermöglicht uns diese Tour unvergessliche Einblicke in die Welt des mächtigen Aletschgletschers. Touren "Highlights z. B. Gletscherwanderung im UNESO-Weltnaturerbe, gewaltige Gletscher am Konkordiaplatz, umgeben von den Traumgipfeln des Berner Oberlands, wunderbare Hütten, abschließender Besteigungsversuch des Oberaarhorns (3629 m).