Herzlich willkommen in unserer DAV Sektion !

Unsere Sektion wurde 1948 gegründet und ist mit etwa 1000 bergbegeisterten Mitgliedern eine kleine, familiäre Sektion im Herzen Mainfrankens. Wir bieten vielfältige und attraktive sportliche Aktivitäten, Touren- und Kursangebote, sowie gesellige Veranstaltungen. Hierzu können Sie sich auf unserer Internetseite einen Überblick verschaffen, am besten aber Sie nehmen selbst aktiv daran teil.

Viel Spaß auf unserer Homepage!

Im Jahr 2018 reisten Gudrun und Norbert Mohr auf dem Wasserweg von St. Petersburg nach Moskau.

Auf 1400 km wurden riesige Seen durchfahren und 17 Schleusen überwunden. Vom Finnischen Meerbusen, durch die weite Landschaft Kareliens, vorbei an einsamen Fischerdörfern, Klöstern und unzähligen Kirchen verbindet diese Wasserstraße die geschichtsträchtigen russischen Metropolen St. Petersburg und Moskau.

Mit dem Wohnmobil nach Norwegen zu reisen ist der absolute Traum. Dieses Land hat so unglaublich viel zu bieten und könnte vielfältiger nicht sein. Das durften wir auf unserem neunwöchigen Roadtrip bis ganz in den Norden im Sommer 2019 erfahren.

Dabei ist es ganz egal, ob Hochplateau, tosende Wasserfälle Fjorde oder Meer. Wir konnten uns gar nicht sattsehen an dieser unglaublich schönen Natur.

Eisklettern ist eine Sportart, die den Regeln der Natur unterliegt. Täglich wechseln die Eisverhältnisse, Sicherungen müssen selbst aufgebaut werden, alles ist irgendwie wild und ernsthaft. Der Eiskletterkurs ist in dieser Sondertour speziell zum Hineinschnuppern für zwei Tage in die Welt des Eiskletterns konzipiert. Dazu gehört auch die Einweisung in die spezielle Ausrüstung und Klettertechniken, Im TopRope können die ersten Gehversuche gewagt werden. Evtl. gelingt auch ein erster Gehversuch im Vorstieg. Die Tour läuft in Kooperation mit Alpine Welten.

Lost Place -  Hofgut Öttershausen: Unweit von Volkach verfällt ein altes Hofgut, das Balthasar Neumanns Handschrift trägt.
Zell am Main - Wasser ist Leben: Zell am Main liefert mit seinen Quellen einen großen Teil der Würzburger Wasserversorgung. Auch historisch hat es einiges zu bieten.
Veitshöchheim -  Der letzte Analogfotograf ist unterwegs: Ein Spaziergänger hält mit seinem altmodischen analogen Fotoapparat Erinnerungen in Veitshöchheim fest.