Schneeschuhwandern in der Rhön

am

26.-27. Januar 2019

Auf der Würzburger Bergbund Hütte

An diesen Wochenenden werden wir, je nach Schneelage

Schneeschuhwandern für Anfänger und Erfahrene Schneeschuhgeher anbieten.

Das Ultental zweigt bei Lana vom Etschtal ab und gehört zu den Ortler-Alpen. Hier kann man Südtirol abseits des Massentourismus noch in seiner Ursprünglichkeit erleben.

Sizilien und Liparische Inseln

Karthager und Griechen, Römer, Araber und Normannen haben auf Sizilien ihre Spuren hinterlassen. Der immer noch aktive Äthna sorgt bei der Bevölkerung für regelmäßigen Nervenkitzel.

Walter und Brigitte Jäger lassen sich von zwei sympathischen „Eingeborenen“ die Glanzlichter Siziliens zeigen und sind überrascht, dass Palermo mehr ist, als die Mafia-Metropole.

Untergebracht sind wir in Dimaro. Aufgrund der verkehrsgünstigen Lage können wir von hier aus Passo Tonale, Madonna di Campiglo, Pejo und das Val Rabbi in kurzer Zeit erreichen.

Das Tourenangebot reicht vom wilden Felsszenario des Val Gelade (Brenta) bis zum vergletscherten Monte Venetia (Adamello).

Uganda, als Perle Afrikas bezeichnet, liegt im Herzen des afrikanischen Kontinents. Hauptanziehungspunkt ist die Vielfalt der ugandischen Natur - mit den Tieren in den Nationalparks Queen Elizabeth, Murchison Nationalpark, Kibale Forest. Wir suchen Schimpansen im Urwald und fahren auf Safaris durch die Savannen.

Nach dem Überqueren des Äquators staunen wir auf der Bootsfahrt auf dem Kazingaskanal über die große Zahl von Hippos und Wasserbüffeln. Im Ishasha - Teil des Nationalparks soll es kletternde Baumlöwen geben. In Uganda leben 1.100 Vogelarten - in Deutschland 280.

El Camino – 2.220 Kilometer von Menzingen nach Santiago de Compostela

Martin Gadient aus Kriens (Schweiz) ist vom 11.08. bis 15.11.2016, direkt nach Eintritt in den Ruhestand, die 2.220 Kilometer von Menzingen (Kanton Zug) nach Santiago de Compostela gepilgert. In seinem Vortrag berichtet er von den Eindrücken und Erlebnissen seines Caminos, der ihn über Genf, le Puy-en-Velay und Saint-Jean-Pied-de-Port in 96 Tagen nach Santiago geführt hat.

Kurzbeschreibung:

Wir werden mit dem Mountainbike das Erzgebirge in drei Tagen durchqueren.

Zwei Länder, neun Gipfel, 4.400 Höhenmeter und 162 km sind die Eckdaten der Tour. Der Stoneman Miriquidi führt auf Forstwegen, Singletrails und einigen Ortsdurchfahrten entlang der gut beschilderten Strecke über neun der höchsten Gipfel des deutschen und tschechischen Erzgebirges.
Weitere Informationen: https://www.stoneman-miriquidi.com

Kurzbeschreibung:

 

Den Alltag vergessen, ganz ohne Weltreise, das versprechen die Mikroabenteuer:

Mikroabenteuer sollen zeigen, dass man auch direkt vor der eigenen Haustür und ohne viel Aufwand etwas erleben kann.

Wir werden uns am Abend mit dem Bike und gepackter Ausrüstung treffen und zusammen los radeln.

Ziel ist ein schöner Ort am Berg in der direkten Umgebung von Bad Kissingen.

Seiten